Mülheim an der Ruhr

Freiluft-Sporthalle in Mülheim a.d. Ruhr für den Trendsport-Standort Styrum

Mehr Räume zum Sporttreiben wird der Mülheimer Sportservice gemeinsam mit Vereinen und Unternehmen in diesem Jahr öffnen. Damit verfolgt die Stadt das Ziel, noch mehr Menschen in allen Altersklassen für mehr Bewegung zu motivieren. Essentieller Bestandteil der Planung ist die Schaffung eines modernen Sportparks im Stadtteil Styrum in dem auch eine McArena Freiluft-Sporthalle integriert sein wird.

Die bestehende Sportanlage wird zu einer Sport-, Spiel- und Bewegungsfläche für alle Generationen umgebaut. Ein erster Bauabschnitt mit der McArena Freiluft-Sporthalle, Anlagen für den Schulsport und einer Parcour-Anlage wird derzeit geplant. Möglich wird dies durch eine große Spende des Mülheimer Traditionsunternehmen Tengelmann, welches anlässlich des 150-jährigen Firmenjubiläums die 40 x 20 Meter große Freilufthalle stiftet. Sie soll den Trendsportstandort Styrum an der Von-der-Tann-Straße aufwerten und im Sommer 2018 in Betrieb gehen. Im Rahmen des offiziellen Jubiläums-Festakts des Speldorfer Familienunternehmens Tengelmann konnte Oberbürgermeister Ulrich Scholten einen Scheck über 300.000 Euro für die Erstellung der Halle entgegennehmen. Für den zweiten Bauabschnitt wird die Stadt einen Antrag auf Förderung durch das Landesprogramm „Soziale Integration im Quartier“ stellen. Für den Stadtteil Styrum, da sind sich die Sportverwaltung und Sportpolitiker einig, werde dies eine deutliche Aufwertung sein.

Spende der Firma Tengelmann für die Freilufthalle

„Ich danke der Familie Haub für diese überaus großzügige Geste“, so Scholten. Mit dem Bau der Freiluft-Sporthalle wird die Mülheimer Sportlandschaft noch einmal deutlich an Attraktivität gewinnen und der Standort Styrum aufgewertet. Bereits zum 100-jährigen Standort-Jubiläum hatte Tengelmann 2012 der Stadt einen mobilen Kletterturm geschenkt, der von Beginn an ein Highlight bei vielen Veranstaltungen darstellt.

 

Multifunktionale Sportmöglichkeiten bei jedem Wetter

Die Freiluft Sporthalle mit einem multifunktionalen Kunstrasenspielfeld in der Größe 40m x 20m ist ganzjährig nutzbar und bietet den kleinen und großen Sportlern bei jeder Witterung beste Bedingungen. Johannes Michels vom Mülheimer SportService zu den Motiven der Stadt Mülheim an der Ruhr eine McArena Freiluft-Sporthalle zu errichten:“ Insbesondere die äußerst niedrigen Betriebs- und Unterhaltskosten einer McArena spielten in unseren Überlegungen eine entscheidende Rolle. Dazu ergänzt die innovative den Trendsport-Standort Styrum ideal und vereint viele unterschiedliche Sportler unter einem Dach.“ Die McArena Freiluft-Sporthalle in Mülheim an der Ruhr kann nach ihrer Fertigstellung im Sommer 2018 für viele Sport- und Freizeitanwendungen genutzt werden. Für Fußball, Hockey, Volleyball, Fitnesskurse, Gymnastik und Schulsport bietet die McArena ist entsprechende Ausstattung und dank großzügiger Überdachung bei Sonne, Regen und Schnee einen optimalen Schutz.

Matthias Prinz, Geschäftsführer der McArena GmbH zur Projektplanung für die McArena Freiluft-Sporthalle in Mülheim an der Ruhr:“ Das Konzept des Sportpark Styrum ist äußerst vielfältig. Eine McArena ergänzt die bestehenden Module ideal und ich freue mich, dass wir bei diesem spannenden Projekt mit an Bord sein können.“

Hier entsteht der Sportpark Styrum mit der McArena Freiluft-Sporthalle