WLSB Servicetag Sport 2017

Vereinsmanagement und Sportentwicklung in Theorie und Praxis

Aktuelle Konzepte aus dem Sportstättenbau und Vereinsmanagement

Die Anforderungen an die Organisation eines Sportvereins haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Nicht nur der demografische Wandel, auch Digitalisierung und Individualisierung, neue Angebotsformen und gesellschaftliche Änderungen in der Sportnachfrage sind Themenfelder die Sportvereine beschäftigen.

Der Servicetag SPORT des Württembergischen Landessportbund ist DIE Fachveranstaltung für Vertretern aus Vereinen, Verbänden, Sportkreisen und Kommunen, um sich über aktuelle Konzepte und praxisnahe Lösungsstrategien aus dem Vereinsmanagement, Sportentwicklung und Sportstättenbau zu informieren.

Ob Neuerungen zu Recht und Steuern, Spendensammeln über Crowdfunding, Mitgliederansprache via Social Media, betriebliche Gesundheitsförderung oder Planung, Bau und Pflege moderner Sportstätten – Teilnehmer des Servicetag SPORT können am Vormittag, Mittag und Nachmittag jeweils einen Vortragsblock auswählen, den sie besuchen möchten.  In diesem Jahr stehen außerdem Themen im Fokus, die Sportverein und Kommune gleichermaßen betreffen. Wie gelingt eine gute Sportentwicklungsplanung, welche kommunalen Fördermöglichkeiten gibt es und wie können Sportanlagen energiesparend betrieben werden – beim Servicetag SPORT gibt es Fachwissen und gute Praxis-Beispiele aus erster Hand.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich. Die Anmeldung zum Servicetage Sport erfolgt direkt über die Website Servicetag SPORT

 

WLSB Servicetag Sport 2017
Donnerstag, 23. November
08:30 - 15:30 Uhr
SpOrt Stuttgart

Darum sollten Sie den Servicetag Sport besuchen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.