SC Geislingen 1900 e.V.

Sport-Club Geislingen 1900 e.V.

Für den SC Geislingen 1900 e.V. ist es ein Meilenstein. Auf jeden Fall wird das Jahr 2016 in der Historie des Vereins als eines der nachhaltigen Veränderung eingehen. Denn im 116. Jahr seines Bestehens tut sich viel Neues auf dem Sportgelände des SC Geislingen. Das Projekt mit dem Namen Sportpark im Eybacher Tal ist erfolgreich umgesetzt worden und mit seiner Fertigstellung ist nun eine Sportanlage für Bürger allen Alters aus der gesamten Region entstanden. Mit dem großen Kunstrasenspielfeld und der neuen AlbWerk Arena haben die Verantwortlichen des SC Geislingen eine Vision verwirklicht, die den Verein infrastrukturell fit für die Zukunft macht.

Mit den neu geschaffenen Kapazitäten eröffnen sich dem Verein völlig neue Möglichkeiten. Der neue Sportpark im Eybacher Tal ist ab sofort das Trainingszentrum für Sportler aller Leistungsklassen, von den kleinsten Kickern bis hin zu den aktiven Herrenmannschaften. Entsprechend äußert sich Fußball-Vorstand Andreas Strehle:" Wir richten den Fokus klar auf die Jugend und wollen eine nachhaltige Förderung ermöglichen. Hierfür haben wir nun die entsprechenden Trainingsmöglichkeiten geschaffen."

Elementarer Bestandteil des neuen Sportpark im Eybacher Tal ist eine neue McArena Freilufthalle. Vorbei sind die Zeiten, in denen man auf andere Plätze ausweichen musste, um den Trainingsbetrieb, gerade in den Wintermonaten, aufrecht zu erhalten. "Die Freilufthalle lässt sich an 365 Tagen im Jahr nutzen, denn gerade beim Fußball ist eine geschlossene Halle nicht zwingend notwendig", versichert Strehle und führt fort:" Beim Nachwuchs geht es primär darum, dass sich die Kinder und Jugendlichen bewegen und damit die koordinativen, motorischen und fussballerischen Grundlagen weiterentwickeln."

Die überdachte Freiluft-Sporthalle schafft neue Sportkapazitäten und garantiert ganzjährig hervorragende Sportbedingungen. Durch die großzügige Überdachung sind die Sportler bei allen Witterungseinflüssen geschützt und können ihrer Leidenschaft gleichzeitig in ganz natürlicher Atmosphäre an der frischen Luft nachgehen. Ausgestattet ist die McArena mit einem modernen 30m x 15m großen Kunstrasen-Spielfeld, einer LED-Beleuchtung sowie einem umlaufenden Banden- und Netzsystem. Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für Fußball, Volleyball, Sportkurse, Fitness, Gesundheits- und Bewegungsangebote bedeuten eine nachhaltige Aufwertung des Sport- und Freizeitangebotes.

Frank Dehmer, Oberbürgermeister der Stadt Geislingen: „Sport ist nicht nur gut für Körper und Seele, sondern bietet viel mehr. Insbesondere Sport im Verein ist ein wichtiger Baustein für die persönliche Entwicklung junger Menschen. Um dies auch im Eybacher Tal weiterhin anbieten zu können, habe ich dieses nachhaltige Projekt gerne unterstützt.“ Die Nutzung der multifunktionalen Arena bleibt zudem nicht auf Mitglieder des SC Geislingen beschränkt, auch andere Verein, Schulen, Betriebe und Freizeitmannschaften können die Anlage für sich reservieren.

 

McArena Freilufthalle beim SC Geislingen - Projektvideo

Wir sind die Generation, die die Straße baut, damit die nächste darauf fahren kann, wie es in einem chinesischen Sprichwort so schön heißt. Die Straße wäre dann eben der SC Kunstrasen und die neue McArena. Wir sind es uns ganz einfach selbst schuldig – nicht dem SC, schon gar nicht dem Vorstand – nein, uns selbst. Wir werden nicht sagen, unsere Kinder und Enkel mögen es richten, mögen es ausfechten – nein wir leiten dies selbst ein – heute, nicht erst morgen oder übermorgen. Drum sind wir auch bereit, diese Verantwortung zu tragen.
Reinhard „Eia“ Binder, 1. Vorsitzender SC Geislingen 1900 e.V.

Die neue Freilufthalle hält für die Sportler einige innovative Features bereit. So befindet sich im inneren der McArena eine große Anzeigentafel die sowohl Uhrzeit, als auch Spielstand wiedergeben kann. Darüber hinaus bietet die McArena ein hochwertiges Audio- und Musiksystem. Die Bedienung ist denkbar einfach, denn mit einem Cinch-Kabel kann jedes beliebige Endgeräte wie Handy oder Tablet angeschlossen und so die Wunschmusik direkt auf das Boxensystem gebracht werden.

Auch die Belegung der Freilufthalle beim SC Geislingen ist innovativ und wird vollautomatisch koordiniert. Jeder Nutzer erhält ein eigenes elektronisches Benutzerkonto mit dem er durch wenige Klicks seine individuelle Wunschzeit reservieren kann. Im Internet können die Nutzer den aktuellen Belegungsplan jederzeit einsehen und mit dem Buchungssystem sofort die Anlage für sich reservieren.

Die Bereiche Fußball und Jugendfußball sind von jeher die Aushängeschilder des traditionsreichen SC Geislingen. Durch die Errichtung der McArena Freilufthalle entsteht eine moderne, innovative Sportstätte, die dank Witterungsschutz zu einer qualitativen Aufwertung der Trainings- und Sportkapazitäten führt. Davon profitieren die Mitglieder des Verein und viele weitere Sportler der Region. Ein Konzept das auch die Firma AlbWerk überzeugt hat. Der Energieversorger hat sich für die kommenden Jahre die Namensrechte an der neuen Freilufthalle gesichert. "Soziale Verantwortung und Jugendförderung sind für ein regional verankertes Unternehmen wie AlbWerk ein wesentlicher Bestandteil. Uns war daher schnell klar: die AlbWerk Arena als nachhaltige Sportstätte ist ein Konzept, das zu dem passt, was wir fördern möchten" sagt Armin Schelian als Vertreter des AlbWerk.

Matthias Prinz, Geschäftsführer der McArena GmbH zum gemeinsamen Projekt:“ Der SC Geislingen ist ein absoluter Traditionsverein und eine starke Sportmarke in der gesamten Region. Wir freuen uns sehr, dass die vielen Sportler nun bald auch regelmäßig in der AlbWerk Arena ihrer Leidenschaft nachkommen können.“

 

Über den SC Geislingen 1900 e.V.

Der SC Geislingen ist ein Sportverein aus dem schwäbischen Geislingen an der Steige. Die bekannteste und erfolgreichste Abteilung des sechzehn Sparten zählenden Vereins sind die Fußballer, welche in der Vergangenheit über Jahrzehnte in den höchsten deutschen Amateurligen mitwirkten. Bundesweite Aufmerksamkeit erregten die Fußballer des SC Geislingen 1984, als man in der ersten Runde des DFB-Pokal den Hamburger SV – den Sieger des Europapokals der Landesmeister 1983 – aus dem Wettbewerb warf. Der SC Geislingen trägt seine Heimspiele im vereinseigenen Stadion im Eybacher Tal aus. Das Stadion bietet Platz für 6000 Zuschauer, davon rund 700 Tribünenplätze. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage des Verein www.sc-geislingen.de